18.11.2013, 19.00 Übung THL Cham - FotosÜbung THL Cham

LF16/12 und RW-K rücken zu einer THL - Übung aus.  Es werden zwei unterschiedliche Szenarien nachgestellt.  Zum einem ist eine eingeklemmte Person unter einem Eisenschrottcontainer auf dem Gelände einer Chamer Firma zu befreien. Diese wird mit Hilfe des hydraulischen Hebesatzes und zweier Büffelwinden befreit. Auf das Unterbauen des ca. 10 Tonnen schweren Behältnisses wird besonders geachtet.  
Zum anderen wird eine eingeklemmte Person nach geplatzter Hydraulikleitung an einem Kippanhänger nahe der Feuerwache angenommen.  Nach Einsatz von mehreren Hebekissen und Ausleuchtung des Schauplatzes kann das "Opfer " unter optimalen Bedingungen  befreit werden.  Auch hier kommt das komplette Unterbaumaterial von RW-K und LF16/12 einschließlich Kanalstreben zum Einsatz.
Die Kräfte rücken nach drei Stunden ein.