07.06.2008, 13:00 Trauma-Seminar - Patientenrettung Cham 

Im Rahmen eines Trauma-Seminars des Rettungsdienstes stand nachmittags praktische Umsetzung der patientengerechten Rettung auf dem Programm. LF 16/12 und RW2-Kran rückten aus. Vor Ort waren bereits 3 PKW nach verschiedenen Kollisionsmustern präpariert worden.
Schritt für Schritt wurde sodann an den einzelnen Fahrzeugen Befreiuung von Patienten aus unterschiedlichen instabilen Lagen mit dem hydraulischen Rettungsgerät und dem Abstützsystem geübt.
Die Kräfte rückten nach zwei Stunden ein.