18.10.2008  13 Uhr; Meroübung Abschnitt B15 

 Als jährliche Einsatzübung im Bereich MERO wurde durch den Betreiber, Firma Chemopetrol, ein Leck im Abschnitt B15 angenommen. Zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Cham und Schwandorf sowie die beiden THW Ortsverbände Cham und Roding beteiligten sich an der Übung. Gegen 13 Uhr wurden die einzelnen Wehren über Funk abgerufen und die Einsatzaufträge durchgegeben. Für die Feuerwehr Cham war mit der ersten Gruppe, bestehend aus ELW 1, TLF 16/25 und RW2-Kran mit Geräteanhänger Ölsperre  RR22, eine Ölsperre im Regen kurz vor Pösing einzubringen, die zweite Gruppe mit Gerätewagen Licht und Geräteanhänger Entsorgung sowie TLF 24/50 hatte den Auftrag am Esper in Roding den Entsorgungsplatz für das Öl-/Wassergemisch aufzubauen. Der Einbau der 100m langen Ölsperre wurde durch die Kollegen des THW OV Cham routiniert unterstützt. Die letzten Ölsperren meldeten kurz vor 14 Uhr "Auftrag ausgeführt". Eine Delegation aus Feuerwehrführung und Betreiber befuhr im Anschluß sämtliche Einsatzstellen und prüfte den sachgerechten Einbau der verschiedenen Sperren.Um 17 Uhr wurde die Übung beendet, es folgte eine Aussprache an der Feuerwache in Roding im Anschluß rückten die Kräfte wieder an der Wache ein.