Sumarischer Stand der zu errichtenden Feuerwehr in Cham
1 Hauptmann,
1 Adjudant,
1 Quartiermeister,
2 Signalisten,
1 Brückenmeister,
2 Haspelführer,
1 Zeugwart,
1 Mauerermeister,
1 Zimmerermeister,
15 Steiger,
15 Retter,
1 Oberspritzenmeister,
9 Spritzenmeister,
18 Schlauchführer,
9 Mannschaften von je 12 Mann.

Mit nachstehendem Wortlaut gab Bürgermeister Scherbauer die Ange­legenheit an den Magistrat weiter:

Cham, den 22. März 1864
An das Collegium der Gemeindebe­vollmächtigten der Stadt Cham zur geeigneten Beschlußfassung und Rückäußerung bezüglich des Ko­stenzuschusses, falls sich für die Er­richtung einer Feuerwehr ausgespro­chen werden solle.
Hochachtungsvoll
Stadtmagistrat Cham
Scherbauer
Bürgermeister

Welcher Beschluß darüber gefaßt wurde, geht aus den Akten nicht hervor. Fest steht nur, daß es vor­läufig zu keiner Gründung kam. Der Grund dafür könnten vielleicht die zu hohen Kosten gewesen sein.