Die Gründungsmitglieder, deren Namen solange die Feuerwehr Cham fortbestehen möge, dürfen nicht in Vergessenheit geraten.
Es waren:
1. Albrecht Freiherr von Reitzen­stein, kgl. Revierförster
2. Wolfgang Alt, Schmiedgeselle
3. Georg Amann, Kaufmann
4. Adalbert Baumeister, Buchbinder
5. Alois Baumeister, Buchbinder
6. Pankraz Baumeister, Kaufmann
7. Georg Berger, Schlossermeister
8. Anton Böheim, Kaufmann
9. Nikolaus Brantl, Bankier
10. Johann Brunner, Kaufmann
11. Chursilchen, Skribent (Schreiber)
12. Josef Daschner, Kaufmann
13. Johann Dilles, Musiker
14. Max Dirrigl, Lehrer
15. Ludwig Dürr, Uhrmacher   
16. Franz X. Dietl, Schweifer
17. Josef Ellerstorfer,Schuhmachermeister
18. Franz X. Fenk, Gärtner
19. Erhard Forster, Sattler
20. Matthias Frey, Kaufmann
21. Valentin Frey, Holzhändler
22. Johann Gaugier,Gerichtsgehilfe
23. Johann Graf, Schneidermeister
24. Josef Greß, Müller
25. Michael Gruber, Schuhmacher
26. Alois Heilingbrunner, Seilermeister
27. Michael Heilingbrunner, Seilermeister
28. Josef Klein, Buchbinder
29. Georg König, Regenschirm­fabrikant
30. Franz Kraus, Maurermeister
31. Anton Kuchenreuter, Büchsen­machermeister
32. Josef Knott, Färber
33. Franz X. Luckner, Gastwirt
34. Matthias Manetstetter,Bildhauer
35. Wolfgang Meilinger
36. Max Oppermann, Skribent
37. Josef Reitbacher, Aufschläger
38. Michael Scheurer, Schmiedemeister
39. Franz X. Schiersner, Kammacher
40. Andreas Schmaderer, Pflasterer
41. Anton Schmiedinger, Steinbruchbesitzer
42. Franz Seitz, Färbermeister
43. Franz Siebenhandel, Hutmacher
44. Heinrich Steidl, Uhrmachermeister
45. Josef Syroth, Gastwirt
46. Josef Thalhauser, Kaufmann
47. Franz Wagner, Uhrmachermeister
48. Georg Waldhier, Oberschreiber
49. Josef Wiesbauer, Eisenhändler

Zum ersten Kommandanten und Vorstand wurde der Mann gewählt, der die Vorarbeiten zur Bildung der Feuerwehr geleistet hatte:
"Albrecht Freiherr von Reitzenstein, königlicher Revierförster"
reitzenstein
Folgende sieben Herren bildeten den ersten Verwaltungsrat der Wehr:
Nikolaus Brantl, Johann Brunner, Georg König, Franz Luckner, Mi­chael Scheurer, Heinrich Steidl und Josef Thalhauser.

Am 17. Oktober 1864 meldete Kom­mandant Reitzenstein an den Stadt­magistrat die Gründung der Feuer­wehr Cham, und bat zugleich um die Überlassung der Städtischen Lösch­maschinen