05.06.2005 00:37, schwerer Verkehrsunfall B 20 Höhe Satzdorf - Fotos

Der erweiterte Rüstzug wird zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B 20 Höhe Satzdorf mit dem Stichwort   -" drei Personen in zweiVerkehrsunfall B20 Höhe Satzdorf Fahrzeugen eingeklemmt" - alarmiert.
Es rücken aus neben weiteren Feuerwehren ELW 1, VRW, LF 16/12, RW2, TLF 16/25, GW-Licht, GW-Dekon mit FwA-VSA, GW-Nachschub.
In einer langwierigen präzisen Arbeit werden die eingeklemmten Personen gemeinsam mit dem Rettungsdienst samt ITH Regensburg unter Einsatz des kompletten hydraulischen Equipments befreit und in Krankenhäuser verbracht.
Nach Ausleuchtung der Unfallstelle für Polizei und Sachverständigen, Binden des ausgetretenen Motoröls und Abholung der insgesamt drei verunfallten Fahrzeuge rücken die Kräfte nach 4, 5 Stunden ein.