23.08.2005, 12:15 Uhr PKW im Fluß Regen Höhe Flugplatzweg - Fotos
Mit obigem Stichwort erfolgt Alarm für die Kleinalarmschleife TAG I, nachdem ein geparkter PKW rückwärts über eine Uferböschung gerollt und im Regen versunken war. Die Alarmstufe wird nach erweiterter Meldung - PKW gesunken - erhöht und Taucher hinzugezogen.PKW im Fluß Regen
Es rücken daraufhin aus ELW 1, LF 16-12, RW2 mit RTBI , GW-N sowie eine Tauchergruppe der Wasserwacht.
Vor Ort kann festgestellt werden: Keine Person - aber vermutlich Hund - im Fahrzeug. Wasserstand des Fluss Regen stark erhöht (Meldestufe I ), PKW bereits ca. 500 Meter abgetrieben (nur noch über Luftblasen zu orten). Öl und Benzin tritt nicht aus.
PKW im Fluß RegenZwei Taucher finden in Flußmitte den PKW auf Grund, offenbar auf den Rädern stehend, sie können eine Sicherungsleine am Abschlepphaken anbringen. Eine Seilschlinge um ein Hinterrad wird mit Schäkel am Seil der Seilwinde des RW2 befestigt. Beim zweiten Versuch läßt sich schließlich der PKW mit totem Hund im Fahrzeug auf eine Uferstraße ziehen.

 

Die Kräfte rücken nach 2,5 Stunden ein.