05.11.2005, 18.22 Uhr Verkehrsunfall B20/85 Janahof

Ein zwischen den Anschlußstellen Cham Mitte und Cham Süd fahrender VW Golf kommt in Höhe Fa. Lindner auf der B20/85 ins rechte Bankett, überschlägt sich mehrfach und bleibt auf dem Dach in der Böschung liegen. Aufgrund des fehlenden Tankdeckels tritt massiv Benzin aus, die 3 Personen aus dem Fahrzeug entsteigen unverletzt.
Die Streifenbesatzung vor Ort fordert die Feuerwehr zur Ausleuchtung der Unfallstelle und mit Ölbindemittel an, über Basis Stufe 4 wird die Kleinalarmschleife der FF Cham Tag 1 alarmiert, die Feuerwehreinsatzzentrale alarmiert die Ortsfeuerwehr Chammünster nach.
Es rücken neben der örtlichen Feuerwehr das LF 16/12 der GW-Nachschub und der GW-Dekon mit VSA der FF Cham aus.
An der Einsatzstelle wird die rechte Spur in Richtung Roding durch den VSA auf die linke Spur geleitet, das auf dem Dach liegende Fahrzeug wird aufgestellt, die Batterie abgeklemmt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt.
Nachdem das Fahrzeug durch ein Abschleppunternehmen geborgen und aufgeladen wurde rücken die Kräfte nach 30 Minuten wieder ab.