18.11.2005; 14.10 Uhr Betriebsunfall in KFZ Werkstätte

Mit dem Alarmstichwort "eingeklemmte Person nach Betriebsunfall" wird der Rüstzug der FF Cham über die Polizei in ein Chamer Autohaus gerufen.
Bei Reparaturarbeiten an einem PKW wurde dieser versehentlich ohne Kupplung und bei eingelegtem Gang gestartet, der an der Motorhaube stehende Monteur wurde zwischen Fahrzeug und Wand eingeklemmt.
Bei Eintreffen wurde die Person bereits befreit und vom Rettungsdienst betreut, die Kräfte rücken nach 10 Minuten wieder in der Wache ein.