29.01.2006, 14:05 Wohnungsöffnung in Cham-West - Foto

Wohnungsöffnung Cham-WestÜber Notruf wird die Polizei Cham darüber verständigt, daß sich in Cham-West eine hilflose Person in ihrer Wohnung befindet. Die dann bereits vor Ort befindliche Polizeistreife und der Rettungsdienst samt Notarzt fordern die FF Cham zur Öffnung der Haustür an. Die Chamer Wehr rückt mit dem VRW und dem GW-Meßtechnik aus. Mit Spezialwerkzeug wird damit begonnen den Schließzylinder zu entfernen. Noch während der Aufbrucharbeiten macht sich die vermeintliche hilflose Person bemerkbar, indem sie aus dem Fenster schaut. Die notfallmäßige Öffnung wird fortgeführt, da die Person nicht mehr in der Lage ist,die Haustüre selber zu öffnen. Der Rettungsdienst übernimmt die Erstversorgung der Person, die dann ins Krankenhaus eingeliefert wird. Der zerstörte Schließzylinder wird ersetzt. Die Kräfte rücken nach einer Stunde wieder ein.