11.09.2006, 16:00 Uhr Besuch von Papst Benedikt XVI in Regensburg - Fotos

Besuch von Papst Benedikt in RegensburgAnläßlich des Besuches von Papst Benedikt XVI in Regensburg wurde für das Facharztzentrum in der Markomannenstraße in Regensburg  der ABC-Zug angefordert. Außerdem wird der GW-Licht an einem der Busparkplätze stationiert.
Der komplette Tross startet am Montag mit ELW, GW-Mess, GW-Dekon, GW-Nachschub mit Sonderausrüstung DEKON-V, TLF 24/50, Kdo-Fahrzeug und MZF der Stadtteilfeuerwehr Windischerbergerdorf mit einer Stärke von 20 Mann an der Chamer Feuerwache.
Besuch von Papst Benedikt in RegensburgFür die Besatzung des GW-Licht wird es eine schlaflose Nacht, da - wie geplant - im Laufe der Nacht die Pilger mit Bussen eintreffen. Nachdem sich am Vormittag rasches Abrücken der Verkehrsteilnehmer ankündigt, können der GW-Licht und das MZF bereits mittags entlassen werden.
Für den ABC-Zug folgt nach einer ruhigen Nacht im Facharztzentrum und einem absolut störungsfrei verlaufenen Gottesdienst mit 250.000 Pilgern ein baldiges Dienstende. Die letzten Kräfte rücken am Dienstag um 16.30 Uhr ein.