15.12.2006  15:08 Uhr; Ölofenbrand Stadtgebiet Cham - Fotos

Ölofenbrand Stadtgebiet ChamAus ungeklärter Ursache beginnt im sogenannten Grasslturm in Cham ein Ölfofen kurz nach dem Einschalten in Brand, der Ofen wird vom Bewohner mit einem Pulverlöscher abgelöscht, wegen der starken Verrauchung und der Gefahr der Ausbreitung im Holzboden wird über Alarmstufe 1 "Kleinbrand" der Löschzug der Feuerwehr Cham alarmiert, zur Nachschau rückt das Tanklöschfahrzeug aus. Vor Ort wird der Raum belüftet und der Bereich um den Ofen sowohl mit Wärmebildkamera als auch Fernthermometer überprüft, die Werte liegen alle unter 30°C, die Kräfte rücken nach 15 Minuten an der Wache ein.