08.02.2007, 08:51 Schwerer Verkehrsunfall B 20 Ausfahrt Weiding - Fotos

Verkehrsunfall B20 Höhe Weiding Beim Versuch eines Überholvorgangs kommt ein Fahrzeug ins Schleudern und kollidiert mit dem Gegenverkehr. Nach Alarmierung der Stufe 5 rücken der erweiterte Rüstzug mit VRW, LF16/12, RW2, GW-D mit VSA der Chamer Feuerwehr und weitere Feuerwehren unter dem Stichwort "Person eingeklemmt" aus.
Die Feuerwehren treffen vor Ort auf insgesamt drei Verletzte. Die Bundesstraße wird komplett gesperrt und ein Landeplatz für den anfliegenden Intensivtransporthubschrauber eingerichtet.
Die meisten Kräfte verlassen nach einer Stunde die Einsatzstelle, die Aufräumungsarbeiten laufen an. Die Einsatzstelle ist nach einer weiteren Stunde wieder frei.