22.05.2007,  15:46 Uhr Unwetter über Cham

Über Stunden hinweg hängt über der Stadt Cham eine schwere Gewitterfront, durch den starken Regen werden zahlreiche Keller überschwemmt sowie Straßen überflutet bzw. mit Geröll blockiert. Anfangs noch mit der Kleinalarmschleife Tag II wird nach kurzer Zeit Vollalarm für die Stadtfeuerwehr ausgelöst. Insgesamt werden mit Hilfe von zahlreichen Ortsfeuerwehren 15 Einsatzstellen abgearbeitet. Im Einsatz TLF 16/25, LF 16, RW2, GW-Nachschub. Die Einsatzzentrale ist über einen längeren Zeitraum durchgehend mit 3 Kollegen besetzt und wickelt die Koordination der eingehenden Einsätze routiniert ab.