01.09.2007, 17:34 Holzanhänger bricht auf B 20 Höhe Cham-Ost - Fotos

Holzanhänger bricht auf B20 Cham-OstAuf der B 20 auf Höhe Knoten Cham-Ost bricht während der Fahrt der vollbeladene Anhänger eines mit Schnittholz beladenen Hängerzugs nach der Vorderachse. Der Anhänger knickt nach vorne ab, das Gespann steht. Nach Alarmierung der Tagschleife II rücken der KdoW, ELW 1, LF 16/12, GW-D mit VSA, später zusätzlich der GW-N und die nächstgelegene Stadtteilfeuerwehr aus und sichern, da weiteres Auseinanderbrechen und Stürzen der Ladung auf die Fahrbahn zu befürchten ist, die Umgebung ab. Mit Hilfe von Hölzern wird der hintere Teil des Anhängers gegen Kippen gesichert. Zur Gewichtsentlastung wird der vordere Teil des Anhängers von Hand entladen.
Holzanhänger bricht auf B20 Cham-OstDas betroffene Unternehmen entsendet einen Ersatzzug, der nach Eintreffen die Umladung beginnt.Danach wird der defekte Anhänger mit Hilfe des Verladekrans und unter Zug durch den LKW wieder weitestgehend gerade gezogen und mit Spanngurten zusammengezurrt. Der Zug fährt dann unter Sicherung den nächsten Halteplatz an. Der Holztransport fährt ab, die Straße wird gereinigt.
Die Kräfte rücken nach drei Stunden ein.