03.11.2007, 19:42  Verkehrsunfall Further Straße Cham - Fotos

Verkehrsunfall Further StraßeBeim Überqueren einer Straße wird ein Fußgänger von einem PKW erfasst und auf die Straße geschleudert. Die Polizei benötigt Hilfe bei derAusleuchtung der Straße und Absicherung des Unfallortes. Nach Auslösung der Nachtschleife II rücken LF16/12, RW2, GW-L zur nahe gelegenen Unfallstelle aus. Kurzzeitig entsteht der Eindruck mehrerer Verletzter, außerdem wird Ausleuchtung für eine Rettungshubschrauber geordert. Die EZ löst eine weitere Schleife aus.
Es rücken daraufhin KdoW, ELW, TLF 16/25,VRW, GW-D mit VSA nach.
Nachdem die Zahl der Verletzten bei einem - wie ursprünglich gemeldet - stabil bleibt, der Rettungshubschrauber nicht anfliegt, ein Gutachter entsandt wird, verbleiben GW-D mit VSA, RW2, ELW an der Einsatzstelle. Die restlichen Kräfte rücken ein.
Der Einsatzleiter lässt zur Fahrbahnreinigung nach Abschluß der Arbeit des Sachverständigen das TLF 16-25 nachrücken. Die  Kräfte rücken nach über 2 Stunden ein.