21.12.2007, 22:05 Ausleuchtung von Unfallstellen bei Vilzing - Fotos

Ausleuchtung Unfall VilzingEin Autofahrer reisst einen Mann mit seinem Fahrzeug nach einem vorausgegangenen Streitgespräch mit, verletzt ihn schwer und flüchtet samt Beifahrer. Nach wenigen Kilometern kommt das Fahrzeug von der Strasse ab und überschlägt sich. Beide Fahrzeuginsssen werden schwer verletzt.
Der Rettungsdienst bringt die drei Verletzten der zwei Unfallstellen ins Krankenhaus. Nachdem die Hinzuziehung eines Sachverständigen angeordnet wird, wird neben der bereits an der Unfallstelle befindlichen Stadtteilfeuerwehr die Schleife Nacht IV der Chamer Feuerwehr zur Ausleuchtung alarmiert. Es rücken daraufhin der ELW, LF16/12, GW-L sowie der GW-N mit Absicherungsmaterial aus.
Nach 3 1/2 Stunden rücken die Kräfte wieder an.