25.03.2008, 18:14 Uhr Schwelbrand Betrieb Cham - Fotos

Schwelbrand Betrieb Cham Im Laufe des Tages bricht in einem holzverarbeitenden Betrieb an einer Hobelmaschine ein Brand aus, der von Betriebsangehörigen rasch gelöscht wird. Da befürchtet wird, dass Glutteile in die Absaugung gelangt sein könnte, wendet sich die Betriebsleitung an die Feuerwehr. Die Feuerwehr rückt daraufhin mit KdoW, ELW, TLF 16/25 aus.
Mit Hilfe der Wärmebildkamera wird die Umgebung der Maschine begangen, werden alle Rohrleitungen besichtigt, wird die Absaugung über Dach sowie das Silo abgebildet und digital aufgezeichnet. Diese Tätigkeit wird durch das Infrarotthermometer unterstützt.
Dabei wird ein weiterer Folgebrand entdeckt und abgelöscht.
Die Anlage wird anschliessend dem Betrieb übergeben, der eine Brandwache stellt.
Die Kräfte rücken nach 1 1/4 Stunden wieder ein.