18.07.2008, 19.40 Verkehrsunfall B20 bei Oberbühl - Fotos

Verkehrsunfall B20 bei OberbühlNach einem heftigen Zusammenstoss zwischen einem PKW und einem Krad brennt das Krad. Fahrer und Sozius liegen am Boden, im PKW sind mehrere Menschen verletzt.
Die Alarmmmeldung spricht von einer eingeklemmten Person und einem brennenden Fahrzeug. Neben weiteren alarmierten Fahrzeugen rücken von der Wache Cham ELW, VRW, LF 16/12, RW2-Kran, TLF 16/25, TLF 24/50, GW-D mit VSA aus. An der Einsatzstelle finden sich neben einem zerstörten PKW ein gelöschtes Krad. Die Meldung einer  eingeklemmten Person bestätigt sich nicht, mehrere Personen sind bereits in ärztlicher Betreuung. Der Notarzt stellt den Tod von 2 Personen fest.
Während die meisten Chamer Kräfte nach einer Stunde einrücken können, bleibt der GW-D mit VSA vor Ort. Durch die Einsatzleitung wird der GW-L später hinzubeordert. Er leuchtet über mehrere Stunden für den von der Staatsanwaltschaft bestellten Gutachter aus. Die Einsatzstelle ist nach fast fünf  Stunden frei.