13.02.2008, 07.53 Brand in Wohnhaus Chammünster - Fotos

Brand in Wohnhaus Zu einem Zimmerbrand werden Kräfte mehrerer Feuerwehren alarmiert. Von der Wache Cham rücken dazu Kdo-W, TLF 16/25, DLK 23-12, LF 16/12 aus. Mehrere Trupps unter Atemschutz finden einen ausgedehnten Zimmerbrand vor, der sich bereits im sog. Fehlboden usbreitet und auch Teile de Dachs im Kaminbereich erfasst hat. Es wird daher von außen über die DLK 23-12 das Dach geöffnet, die Verschalung ds Fehlbodens geöffnet. Der Einsatzleiter lässt den ELW nachrücken, um das Wärmebild digital speichern zu lassen.
Nach einer Stunde kann "Feuer aus" gemeldet werden.
Die Kräfte rücken nach 1 1/2 Stunden ein, ein Brandwche verbleibt vor Ort.