12.02.2008  17:45 Uhr; Tierrettung

Ein Katzenbesitzer aus einer Nachbargemeinde bitte die Feuerwehr um Unterstützung, seine junge Katze sitzt seit Mittag auf einer ca. 10 m hohen Tanne kurz unter dem Gipfel und kommt allem Anschein nach nicht mehr alleine herunter. Von der Wache fährt die Drehleiter mit 3 Mann die Einsatzstelle an, die Katze ist schnell über den Korb in Sicherheit gebracht und wohlauf. Das Fahrzeug rückt nach 10 Minuten wieder von der Einsatzstelle ab.