05.01.2009, 13:11 Technische Hilfe Unterprombach - Fotos

Brand Biogasanlage Unterprombach Auf erneute Anforderung von der Brand-Schadensstelle rückt der GW-DEKON mit einem weiteren Wasserdurchlauferhitzer (WDE) aus. Zum Schutz vor der Kälte und zur Erhöhung der Betriebssicherheit werden beide Anlagen in den bestehenden Maschinenraum gebracht. Dazu werden Flansche gefertigt, Reduzierungen eingebaut und unter Zuhilfenahme aller Hochdruckschläuche beider HDA in den bestehenden betrieblichen Heizungs-Kreislauf mit den beiden WDEs verknüpft. Die beiden Umwälzpumpen werden ebenfalls in die Anlage integriert.
In dem nunmehrigen großen Kreislauf werden sowohl Reaktorbereich als auch Wohnhaus beheizt.
Die DEKON-Gruppe rückt nach vier Stunden ein.