28.01.2009  10:46 Uhr; Scheunenbrand Pemfling

Bei der integrierten Leitstelle Regensburg geht ein Notruf ein, "Scheunenbrand in Pemfling", daraufhin werden zahlreiche Wehren alarmiert. Von der Wache Cham rücken TLF 16/25 sowie die ebenfalls alarmierte DLK 23/12 aus. Noch auf der Anfahrt meldet die Ortsfeuerwehr "brennt Holzstoß, keine weiteren Kräfte", sämtliche Wehren drehen ab und rücken ein. Die Einsatzleitung vor Ort fordert kurze Zeit später die Wärmebildkamera der UG-ÖEL aus Loibling-Katzbach zur Kontrolle des angrenzenden Dachstuhles nach, Temperaturen um die 150°C werden gemessen, das Dach teilweise zur Überprüfung abgedeckt.