18.04.2009  22:25 Uhr. Erneut PKW im Hochwasser Frühlingsstraße

Im Bereich der überfluteten Frühlingsstraße kommt ein Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fährt sich in der Straßenböschung fest, die beiden Insassen tätigen den Notruf 112. Die ILS alarmiert die Feuerwehr Altenmarkt, diese kann wegen des hohen Wasserstandes die Einsatzstelle nur über das Stadtgebiet Cham anfahren. Die Landkreisfeuerwehrführung lässt nach Lageerkundung die Feuerwehr Cham mit Boot zur Unterstützung nachalarmieren. Von der Wache rückt die Kleinalarmschleife Nacht 4 mit ELW 1, RW-Kran, GW-N mit weiterem Schlauchboot und LF 16/12 aus. Bei Eintreffen hat bereits eine Person das Fahrzeug verlassen, die zweite wird mit Hilfe einer Trage durch die Ortsfeuerwehr aus dem überschwemmten Gebiet gebracht, das bereitliegende Rettungsboot braucht nicht mehr zum Einsatz gebracht werden. Die Chamer Kräfte rücken nach 10 Minuten wieder an der Wache ein.