01.05.2009, 01.54 Brand Wohnhaus Chammünster - Fotos

Brand Wohnhaus Chammünster Die ILS alarmiert mehrere Stadtteilfeuerwehren und die Chamer Feuerwehr zum Brand eines Wohnhauses samt angebauter Wirtschaftsgebäude.
Von der Chamer Wache rücken KdoW, ELW, TLF 16/25, DLK 23-12, LF 16/12, TLF 24/50 und später der GW-N aus.
5 Personen haben sich bei Ankunft bereits aus dem Haus gerettet. Mit zahlreichen B- und C-Rohren wird das Feuer schnell niedergekämpft - trotzdem werden die Wirtschaftsgebäude ein Raub der Flammen. Obwohl der Dachstuhl bereits durchgebrannt ist, kann das Feuer im Wohnhaus gestoppt werden - es ist trotzdem unbewohnbar. Über einen längeren Zeitraum werden insgesamt 7 Trupps unter PA in das Dachgeschoss entsandt, die den ausgedehnten Brand im Fehlboden löschen, den Boden dazu öffnen.
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera werden alle Glutnester aufgespürt  - das Bild dabei digital gespeichert.
Unter Zurücklassung einer Brandwache rücken die Kräfte nach 2, 5 Stunden ein.