06.05.2009  09.45 Uhr, Brandmelder Industriebetrieb

Bei Arbeiten an einer Dampfleitung in einem Chamer Industriebetrieb im Stadtteil Siechen tritt Dampf aus, ein automatischer Melder spricht an und löst die Brandmeldeanlage aus. Die ILS Regensburg alarmiert daraufhin den Chamer Löschzug. Bei Eintreffen am Objekt ist die Anlage bereits zurückgestellt, der ausgelöste Melder für die Feuerwehr nicht mehr nachvollziehbar, vorerst keine weiteren Kräfte zum Einsatz, Wachbereitschaft für nachrückende Fahrzeuge. Nach Erkundung im Objekt wird über Mitarbeiter der Sachverhalt abgeklärt und Fehlalarm bestätigt, im Einsatz KdoW, ELW 1 und TLF 16/25. Die Kräfte rücken nach 15 Minuten wieder ein.