03.06.2009  13:50 Uhr; Öl auf Regen - Fotos

Schuppenbrand Traitsching Passanten melden der ILS Regensburg eine übelriechende, Öl ähnliche Flüssigkeit auf dem Fluß Regen im Chamer Stadtgebiet, neben der Feuerwehr Cham wird auch die Feuerwehr der Stadt Roding alarmiert da sich der Chamer Rüstwagen in Reparatur befindet. Vor Ort ist eine Oberflächenverschmutzung ca. 5 m breit am rechten Ufer aus zu sehen, als Einlauf wird ein Oberflächenkanal erkundet, dieser wird primär mit Ölschlängeln abgedichtet, der Austritt in den Regen gestoppt. Parallel dazu wird mit Schlauchbooten beider Feuerwehren der Regen befahren, es wird keine weitere Einlaufstelle festgestellt. Der Einsatzleiter läst Fachpersonal von Landratsamt und Klärwerk verständigen. An verschiedenen Stellen werden Proben mit Öltestpapier genommen, ohne Befund. Seitens des Landratsamtes sind die getroffenen Maßnahmen ausreichend, das Klärwerk öffnet im Beisein der Polizei diverse Kanalschächte um die Einleitungsstelle ins Oberflächenwasser genauer lokalisieren zu können. Die Kräfte rücken nach 1 Stunde an der Wache ein, im Einsatz ELW 1, GW-Nachschub mit RTB und LF 16/12.