12.12.2009, 02.50 BMA Lebensmittelbetrieb Siechen

Erneut alarmiert die ILS mit dem Stichwort "Brandmelder abgelaufen" zu einem Industriebetrieb in Siechen. Es rücken KdoW, ELW 1 und TLF 16/25 aus. Da bereits nach kurzer Zeit Fehlalarm feststeht, stoppt der Einsatzleiter weitere Fahrzeuge.
Erneut ist die erst kurz angebrachte Öffnung für eine Lüftungsanlage im Treppenhaus Auslöser des Fehlalarms. Bei Arbeiten mit dem Hochdruckreniger hat sich erneut durch den großen Temperaturunterschied (Gebäude innen/außen) Wassernebel gebildet und zur Auslösung eines automatischen Melders geführt. Die Anlage wird durch den Betrieb zurückgestellt, die entsprechenden Melder werden vorübergehend abgeschaltet.
Die Kräfte rücken nach 30 Minuten wieder ab.