03.05.2010, 08.25 Schwelbrand Betrieb - Fotos

2 Nach Meldung eines Schwelbrandes in einem metallverarbeitenden Betrieb alarmiert die ILS die Stadtteilfeuerwehren Altenmarkt und Untertraubenbach und die Chamer Feuerwehr. Von der Wache Cham rücken KdoW, ELW, TLF 16/25, TLF 24-50, DLK 23-12 aus.
Mitarbeiter des Betriebes teilen den Kräften mit, dass der Brand an einer Strahlanlage gelöscht sei. Ein Trupp unter PA geht vor und nimmt ein Wärmebild auf. Es stellt sich heraus, dass oberhalb der Anlage Staub in Brand geraten war. Die anfangs erhöhten Temperaturen sinken rasch, so daß schnell die meisten Kräfte aus der Bereitschaft entlassen werden können.
Nach letzter Nachschau wird bei mittlerweile Betriebstemperaturen die Anlage in die weitere Obhut des Betreibers übergeben.
Die Kräfte rücken nach 45 Minuten ein.