20.06.2010, 08.45 Verkehrsabsicherung Chamer Stadtlauf

Der alljährliche Chamer Stadtlauf für unterschiedliche Leistungsgruppen und Streckenlängen erforderte auch diesmal eine umfangreiche Verkehrsabsicherung.
Die Gemeinschaft aller 14 Stadtteilfeuerwehren leistete diese Aufgabe erneut bravourös an zahlreicher Sicherungspunkten - teils als Fußposten, teils mit Fahrzeugen, koordiniert über 2m aus der Zentrale der Chamer Feuerwehr.
Nach Passieren des letzten Läufers war die Absperrung nach 3 Stunden nicht mehr erforderlich - die Krafte rückten ein.