11.08.2010, 12.10 Boot abgetrieben - Fotos

4 Eine 6-köpfige Familie ist mit dem Kajak unterwegs. Bei einem Wendemanöver kentert das Boot. Die Insassen bleiben unversehrt, das Boot treibt ab. Die ILS alarmiert die Chamer Feuerwehr - sie rückt mit KdoW, VRW, RW-K, GW-N mit Boot aus. Anfänglich ist der Einsatzort eher diffus - bei Cham. Eine lange Suche zu Wasser und von Land aus erbringt vorerst kein Ergebnis. Aufgrund der Angabe von am Ufer sitzenden Fischern wird die Suche nochmals begonnen. Nach kurzer Suche kann vom Ufer aus ein Stück Leine kurzzeitig wahrgenommen werden. Es gelingt, die Leine zu erfassen und das Boot am Flussgrund zu lokalisieren. Das Boot wird nun von Land aus - unterstützt von den Kräften im Wasser - geborgen. Nach fast drei Stunden rücken die Kräfte ein.