17.09.2010 17:39 Uhr; Brand Lagerschuppen Traitsching - Fotos

1 9 Aus unbekannter Ursache gerät ein Lagerschuppen auf dem Gelände einer Schreinerei in der Ortsmitte von Traitsching in Brand, die Rauchsäule ist weithin sichbar. Die ILS Regensburg alarmiert nach Alarmstufe B4, von der Wache Cham rücken ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12 und TLF 24/50 aus. Durch die starke Wärmestrahlung platzen von den umliegenden Gebäuden die Fensterscheiben, in das angrenzende Lager ist im Dachbereich breits ein Feuerüberschlag zu erkennen. Durch massiven Einsatz mehrere C- und B-Rohre kann eine Brandausbreitung verhindert werden, mit beiden Wärmebildkameras der Chamer Feuerwehr werden sowohl im Lager als auch im Wohnhaus digitale Wärmebilder unter Atemschutz gefertigt. Die Drehleiter geht über dem Objekt mit dem Wendestrahlrohr in Bereitschaft. Der Einsatz zeigt schnell Wirkung, nach 1,5 Stunden rückt der Chamer Löschzug wieder ein, ELW 1 fährt gegen 20 Uhr die EST zur Nachschau mit der Wärmebildkamera nochmals an, die Temperaturen im gesamten Bereich unter 20 °C. Die Ortsfeuerwehr bleibt noch für einige Zeit zur Brandwache vor Ort und führt Nachlöscharbeiten durch.