10.11.10, 11.12 LKW-Unfall B22 Parkplatz - Fotos

2 Der Fahrer eines ausländischen Sattelzugs kommt mit seinem Gefährt auf der B 22 bei Pillmersried nach rechts von der Straße ab, schrammt über eine Böschung in eine nasse Wiese und bleibt stehen. Die ILS entsendet zur Verkehrsabsicherung bei der Bergung durch ein beauftragtes Unternehmen  die zwei nächst gelegenen zuständigen Feuerwehren. Nach Ladungsentfernung wird das Zugfahrzeug abgekoppelt und abgeschleppt. Dabei wird der Austritt von Diesel aus einem Tank festgestellt. Nach Meldung von ca. 100 Liter Diesel in einer Kuhle wird der KBM Gefahrgut sowie die Schleife TAG I der Chamer Feuerwehr hinzu alarmiert.
KdoW, LF 16/12 und GW-N mit IBC sowie mehreren Pumpen rücken aus. Bei ankunft ist feststellebar, dass mittlerweile der Tank abgedichtet werden konnte, es bleibt der Auftrag, die Diesellache abzupumpen. Dies geschieht.
Die Chamer Kräfte rücken nach einer Stunde wieder ab. Die Bergung wird dann fortgesetzt.