16.02.2011, 07:09 LKW-Unfall B20 Cham-Mitte - Fotos

1 Ein 40t Sattelzug überquert mehrere Fahrbahnen der mehrspurigen Bundesstraße, landet im Straßengraben und kippt zur Seite. Die ILS alarmiert mit dem Stichwort "LKW-Unfall, Fahrer eingeklemmt". KdoW, VRW, LF 16/12, RW-K rücken aus. Bei Ankunft ist der Fahrer bereits befreit. Der Einsatzleiter lässt den GW-N nachrücken und ordnet für weitere Kräfte Wachbereitschaft an. Mit Hilfe von Steckleiterteilen wird der mit Wasser gefüllte Graben überquert, Erdreich ausgegraben, um an den Tank heranzukommen. Messungen weisen nach, dass kein Diesel ausgetreten ist. Mit einer weiteren Leiter wird zur Fahrerkabine aufgestiegen und die Ladepapiere gesucht. Eine weitere Truppe öffnet einstweilen die Plane. Es zeigt sich, dass die Ladung aus Verpackungsmaterial besteht. Durch die EZ der Polizei wird ein Bergungsunternehmen angefordert.
Die Kräfte rücken nach 45 Minuten ein.