16.05.2011, 23:25 Verkehrsunfall B20 Cham Mitte - Fotos

2 Im Auffahrtbereich kommt ein PKW aus Richtung Chameregg ins Schleudern und kollidiert mit einem in Richtung Furth fahrenden Sattelzug. Ein Anwohner Chammünsters hört den Knall und verständigt die ILS. Die alarmiert vorläufig neben der Feuerwehrführung nur die Feuerwehr Chammünster. Vor Ort wird eine Beeinträchtigung des Verkehrs der stark befahrenen Bundesstraße klar. Die Feuerwehrführung lässt zur Verkehrssicherung nachalarmieren. GW-D mit VSA sowie auf Anforderung der Einsatzleitung GW-N und ELW rücken nach. Am LKW werden notdürftig Karosserieteile nach oben gebunden - er verlässt unter Geleitschutz die Stelle und fährt bis zum nächsten Parkplatz. Der Rettungsdienst betreut die beiden Fahrer, der Abschleppdienst entfernt den PKW. Die Kräfte rücken nach einer Stunde ein.