05.04.2012 21:09 Uhr; BMA Industriebetrieb Siechen

Die BMA eines Industriebetriebes im Chamer Stadtteil Siechen läuft auf, die ILS Regensburg alarmiert den Chamer Löschzug. Auf der Anfahrt teilt die ILS mit das es sich um einen Fehlalarm durch ausgelaufene Flüssigkeit handelt, ELW 1 fährt die Einsatzstelle an, TLF 16/25 und DLK 23/12 wenden, Rest geht auf Wachbereitschaft. Im Keller einer Produktionsstätte wird auf einer Fläche von über 100 m2 ausgelaufene Molke vorgefunden, die warme Flüssigkeit hat einen automatischen Melder ausgelöst. Die Feuerwerhr stellt die BMA zurück, die Flüssigkeit wird durch den Betrieb eigenständig abgepumpt. Die Kräfte rücken nach 15 Minuten wieder an der Wache ein.