27.12.2012, 17.35 THL Wasser Furth im Wald

In einer überdeckelten großen Straßenbaustelle ist Wasser auf einer Länge von mehreren hundert Metern eingebrochen. Die Baustelle ist stellenweise mehrere Meter hoch geflutet. Zahlreiche Feuerwehren und das THW OV Cham bemühen sich bereits, den Wasserspiegel soweit abzusenken, dass die Baufirma mit ihren eigenen dort installierten Pumpen weiterarbeiten kann.
Der KBR fordert die Unterstützung durch die Chamer Feuerwehr an. ELW, RW-K, GWN mit zahlreichen Tauchpumpen und A-Schläuchen rücken aus.
Nach Einweisung vor Ort wird eingesetzt und gepumpt.
Nach zwei Stunden wird die Chaamer Feuerwehr heraus gelöst. Die Kräfte rücken ein.