01.03.2015 11:06 Uhr; Wohnhausbrand Atzenzell -Fotos-

Neben den örtlichen Feuerwehren wird der Chamer Löschzug zu einem Wohnhausbrand nach Atzenzell, Gemeinde Traitsching, alarmiert. ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12, TLF 24/50 und GW-Mess rücken aus. Das gesamte Gebäude sowie Teile der Straße sind stark verraucht, mehrere Trupp unter Atemschutz mit Wärmebildkameras gehen zum Innenangriff vor, der Brand breitete sich in der Dachisolierung im gesamten Gebäude aus. Das Dach wird sowohl von innen, als auch außen großflächig geöffnet um an die Glutnester zu kommen. Wertvolle Dienste leitst hierbei die Drehleiter. Die Atemschutzüberwachung aller eingesetzten Kräfte unter Atemschutz wird zentral durch die FF Michelsneukirchen im ELW 1 der Chamer Feuerwehr abgewickelt. Insgesamt werden 15 Trupp (1 Trupp = 2 Mann) registriert. Der Einsatzleiter läßt den GW-Atemschutz der FF Furth im Wald nachfordern. Nach 3 Stunden ist Einsatzende und die Kräfte rücken ab. Vor Ort verbleibt die Ortsfeuerwehr zur Brandwache.