28.03.2015 20:08 Uhr; Kraftstoff in Kanal Stadellohe

An einer Tankstelle in der Chamer Innenstadt wird ein PKW versehentlich mit einem falschen Kraftstoff betankt. Der Fahrer fährt mit dem PKW in den Parkplatz Stadellohe und leitet aus dem Tank Kraftstoff in einen Oberflächenwasserkanal ein. Die Polizei fordert die  Feuerwehr zur Unterstützung an. Die Kleinalarmschleife Nacht 2 der Chamer Feuerwehr wird alarmiert. KdoW, LF 16/12 und GW-Logistik-2-Kran rücken aus. Die Verunreinigung durch Kraftstoff auf der Fahrbahn wird mit Bindemittel abgestreut, der Kanaleinlauf geöffnet und der Sickerkasten entnommen. Messungen mit Ex-Meter werden durchgeführt, im unteren Bereich. Nach Rücksprache mit dem Klärwärter wird der Kanaleinlauf massiv gespült, weitere Kanalschächte werden geöffnet und mit Ex-Meter kontrolliert, auch diese Werte im unteren Bereich und sinkend. Die Kräfte rücken nach 45 Minuten wieder an der Wache ein.