19.05.2015 12:21 Uhr; Gefahrguteinsatz Waldmünchen -Fotos-

Neben zahlreichen Feuerwehren der Umgebung wird auch der Gefahrgutzug des Landkreises Cham mit den Wehren Furth im Wald und Cham ins Stadtgebiet Waldmünchen alarmiert. Auf einem Stückgut LKW läuft aus einem als Gefahrgut gekennzeichneten Fass eine Flüssisgkeit von der Ladefläche. ELW 1, GW-Mess, GW-Logistik-2-Kran und WLF mit AB-Dekon rücken aus. Vor Ort wird durch die Feuerwehr Furth im Wald nach Rücksprache mit der Gefahrgutzentrale die defekte Ladung geborgen, im weiteren Verlauf des Einsatzes wird der komplette LKW entladen und auf der gesamten Ladefläche Bindemittel aufgebracht. Der Gerätewagen Messtechnik führt Messungen im näheren Umfeld durch, ohne Befund. Nach Einsatzende werden die mit Schutzkleidung Form 2 und unter PA tätig gewordenen Kollegen entkleidet und die Einsatzkleidung in Säcke verpackt um eine Kontamination zu vermeiden. Der Einsatz endet nach fast 3 Stunden.

2015.05.19 Gefahrguteinsatz Waldmünchen