In der Zufahrt zum Beschleunigungsstreifen der B22 in Richtung Weiden, am Knoten Cham Mitte, stürzt ein Motorradfahrer. Es laufen in kleinen Mengen Betriebsstoffe aus. Die Feuerwehr Cham und Chammünster werden alarmiert. Von der Wache rücken KdoW, GW-Logistik-2-Kran und TLF 24/50 mit VSA aus, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Die Unfallstelle wird abgesichert, Bindemittel aufgebracht und eine Beschilderung "Ölspur" aufgestellt. Die Kräfte rücken nach 30 Minuten wieder an der Wache ein.