13.09.2015 15:31 Uhr; Wohnhausbrand Kammerdorf

Neben zahlreichen Feuerwehren der Umgebung wird auch der Chamer Löschzug mit dem Alarmstichwort "Wohnhausbrand" in den Chamer Stadtteil Kammerdorf alarmiert. Von der Wache rücken ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12 und TLF 24/50 aus. Beim Eintreffen ist "Feuer aus", unter einem betonierten Balkon hat eine Kunststofftonne zu brennen begonnen, ein dort geparkter PKW wird leicht in Mittleidenschaft gezogen und vom Eigentümer aus dem Gefahrenbereich gefahren. Der durch die Bewohner vor dem Eintreffen der Feuerwehr eingeleitete Löschangriff mittels Gartenschlauch zeigte Wirkung, die Kontrolle mit der Wärmebildkamera verläuft negativ, Temperaturen unter 70°C. Der Chamer Löschzug rückt ab, die örtliche Feuerwehr Windischbergerdorf bleibt noch kurzzeitig vor Ort.