04.12.2015 17:06 Uhr; Brand Container Janahof -Fotos-

Auf dem Betriebshof eines Gewerbebetriebes im Chamer Stadtteil Janahof gerät ein Absetzcontainer mit Presseinheit für Restmüll in Brand, Löschversuche von Mitarbeitern schlagen fehl, der Notruf wird getätigt. Die ILS Regensburg alarmiert den Chamer Löschzug, VRW, TLF 16/25, TLF 24/50 und LF 16/12 rücken aus, ELW 1 der sich auf einer Verkehrsabsicherung befindet, fährt kurze Zeit später ebenfalls die Einsatzstelle an. Bei Eintreffen wird der Container vom Stromnetz getrennt, ein Trupp unter PA nimmt den Löschangriff mit einem Schaumrohr vor, weitere Trupp erkunden im Bereich der angrenzenden Halle und einem angebauten Wohntrakt auf Hinweise von Rauch und Wärmeentwicklung, beides negativ. Der Container kann von außen nicht abgelöscht werden, eine in der Nähe befindliche Entsorgungsfirma wird um Unterstützung gebeten. Der Absetzcontainer wird von der Hallenwand mittels eines Gabelstaplers auf den Betriebshof verfahren, hier mit einem Spezialfahrzeug aufgenommen und der Container vor Ort entleert. Der Müll fält teilweise brennend aus dem Behälter und wird mittels Schaumrohr abgedeckt und zerteilt. Das THW Cham wird mit dem Radlader vom Einsatzleiter nachgefordert um den Restmüll in zwei angelieferte Behälter einfüllen zu können. Zum Abschluss werden die Mulden mit Schaum abgedeckt um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Das letzte Fahrzeug rückt nach 3 Stunden an der Wache ein.