28.02.2016 17:17 Uhr; Sturmschäden Stadtgebiet Cham -Fotos-

Die Kleinalarmschleife Tag 2 der Chamer Feuerwehr wird primär zu einem "Baum auf Fahrbahn" in die Parkstraße alarmiert. KdoW und LF 16/12 fahren die Einsatzstelle an. Teile des Gipfels einer 25m hohen Tanne sind abgebrochen und blockieren die Fahrbahn, weitere größere Äste drohen abzubrechen. In Absprache mit der Polizei vor Ort wird die Einsatzstelle aus Sicherheitsgründen komplett für den Verkehr gesperrt und umgeleitet, ELW 1 und VRW werden nachgefordert. Um die Gefahr zu beseitigen muss die Tanne in einer Höhe von 15m abgeschnitten werden. Der Eigentümer verständigt ein Kranunternehmen, mit Unterstützung der DLK 23/12 und Ausleuchtung über GW-Licht wird der Stamm am Krangehänge befestigt und mittels einer Kettensäge abgetrennt. LF 16/12 fährt parallel weitere Einsätze im Stadtgebiet an, hier gilt es umgestürzte Bauzäune zu sichern und Verkehrsschilder wieder aufzustellen. Im Anschluss an die Baumarbeiten wird die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr frei gegeben. Die letzten Kräfte rücken nach fast 3 Stunden an der Wache ein.