04.11.2016 10:05 Uhr; Hydrauliköl im Fluß Chamb -Fotos-

Ein Sattelzug mit Kipper Auflieger verliert während der Fahrt von Furth im Wald in Richtung Cham auf der B20 die Halterung des Hydrauliköltanks. Der Tank wird unter dem LKW während der Fahrt mitgeschleift und reißt auf. Der LKW kommt auf der Brücke der  B20 an der Abfahrt Kothmaißling zum stehen, das gesamte Hydrauliköl läuft über den Oberflächenwasserablauf in den darunter befindlichen Fluß "Chamb". Auf dem Gewässer bilden sich großflächige Ölschlieren, die ILS Regensburg alarmiert anfangs wegen einer ungenauen Angabe der Einsatzstelle die Feuerwehren Grabitz, Furth im Wald und Arnschwang. Im weiteren Verlauf werden die Feuerwehren Cham, Kothmaißling und Windischbergerdorf nachgefordert. An der Brücke der B20 wird durch die Feuerwehren Furth im Wald und Arnschwang eine Ölsperre und Ölschlängel eingezogen, die FF Grabitz sichert mit VSA den defekten Sattelzug im Abfahrast Kothmaißling ab.

Die Feuerwehr Cham bringt zusammen mit den beiden Stadtfeuerwehren an mehreren Stellen Ölperren und Ölschlängel im Fluß ein. Der Einsatz endet nach über 5 Stunden. Im Einsatz ELW 1, LF 16/12, GW-Logistik-2-Kran, VRW mit Fw-A Boot.

             2016.11.04 Öl im Fluß Chamb                                                       2016.11.04 Öl im Fluß Chamb