13.01.2017 um 02:36 Uhr; VU B20 Kothmaißling Person eingeklemmt -Fotos-

Auf der B20 Höhe Abfahrt Kothmaißling kommt es zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW, in einem Fahrzeug ist eine Person eingeklemmt. Die ILS Regensburg alarmiert neben dem Rettungsdienst die Feuerwehren Weiding, Kothmaißling, Windischbergerdorf und den Rüstzug Cham. Von der Wache rücken VRW, LF 16/12 und RW-2-Kran aus. Die beiden PKW liegen über 200m auseinander, in einem Fahrzeug ist der Fahrer schwer eingeklemmt. Die Feuerwehr Cham übernimmt den Einsatzabschnitt "Personenbefreiung", der Brandschutz wird sicher gestellt, die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Mit mehreren hydraulischen Rettungsgeräten wird der Fahrer befreit, der Notarzt stellt den Tod fest. Die Staatsanwaltschaft ordnet zur Klärung einen Gutachter an. Die B20 bleibt zwischen den Anschlußstellen Kothmaißling und Weiding für mehrere Stunden total esperrt. Die Ausleuchtung für den Gutachter wird durch die Feuerwehren Weiding und Cham übernommen. Die Chamer Fahrezeuge rücken nach der Unfallaufnahme gegen 07:30 Uhr wieder an der Wache ein. Die Sperrung dauert für die Bergung der Fahrzeuge noch länger an.

         2017.01.13 VU B20 Kothmaißling Person eingeklemmt           2017.01.13 VU B20 Kothmaißling Person eingeklemmt           2017.01.13 VU B20 Kothmaißling Person eingeklemmt