20.01.2017 um 16:53 Uhr; Toter Schwan auf Eisfläche Fluß Regen -Fotos-

Mehrere Passanten melden im Lauf des Tages einen toten Schwan auf einer Eisfläche im Fluß Regen unter der Florian Geyer Brücke. Die Polizei fährt an und bittet die Feuerwehr um Unterstützung bei der Bergung des Kadavers. KdoW fährt zur Erkundung an, über die Kleinalarmschleife Tag 1 der Chamer Feuerwehr kommen LF 16/12 und GW-Logistik-2-Kran mit RTB hinzu. Mit Wasserrettungsschutzanzügen gehen zwei Kollegen gesichert durch Leinen auf der dicken Eisplatte vor, das Wasser ist an dieser Stelle etwa hüfthoch. Der Schwan wird, auch im Hinblick auf Vogelgrippe, in Plastiksäcke verpackt und vom Eis genommen, dem Veterinärdienst im Landratsamt Cham zugeführt. Die Kräfte rücken nach 40 Minuten wieder an der Wache ein.