28.01.2017 um 12:50 Uhr; Tierrettung am Regen 1

Passanten melden über Notruf mehrere festgefrorene Enten im Bereich "Am oberen Regenanger" auf dem Fluß Regen. Die Kleinalarmschleife Tag 2 der Chamer Feuerwehr wird alarmiert. ELW 1 fährt die Einsatzstelle an, LF 16/12 und GW-Logistik-2-Kran mit RTB geht in Bereitschaft. Nnach kurzer Erkundung kann kein festgefrorenes Ferdervieh entdeckt werden, die Kräfte rücken wieder an der Wache ein, die Wachbereitschaft wird aufgelöst.