30.03.2017 um 18:29 Uhr; VU Stadtgebiet mehrer PKW

In der Further Straße, direkt vor der Chamer Feuerwache, kommt es zu einem Auffahrunfall mit einem Kleintransporter und zwei PKW, es sind mehrer Personen leicht verletzt, die Fahrbahn blockiert. Die ILS Regensburg alarmiert die Chamer Feuerwehr, ELW 1, LF 16/12, TLF 16/25 und VRW rücken aus. Die Unfallstelle wird weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Der Brandschutz sichergestellt und Batterien abgeklemmt. Von den sieben beteiligten Personen sind vier leicht verletzt, drei davon werden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei werden auslaufende Betriebsstoffe gebunden und die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gesäubert. Auf Weisung wird eine Beschilderung "Ölspur" beidseitig aufgestellt. Nach 50 Minuten rücken die Kräfte wieder an der Wache ein.