20.04.2017 um 16:03 Uhr; Unterstützung Rettungsdienst mit Drehleiter

Der Rettungsdienst fordert die Drehleiter zur Unterstützung bei einer laufenden Reanimation in den Chamer Stadtteil Altenstadt nach. ELW 1, DLK 23/12 und LF 16/12 rücken aus. Aufgrund der örtlichen Situation ist eine Rettung über die Drehleiter nicht möglich, in Absprache mit Notarzt und Rettungsdienst wird die adipöse Person mittels Schleifkorbtrage zum RTW verbracht. Die Kräfte rücken nach 40 Minuten wieder an der Wache ein.